iqhb l

IQ-Teilprojekt „Verfahrensbegleitung für technische Berufe“

Die gemeinsame Geschäftsstelle der Architektenkammer und der Ingenieurkammer Bremen ist Partner des IQ-Netzwerk Bremen im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ mit dem Teilprojekt „Verfahrensbegleitung für technische Berufe“.

Im Rahmen des Teilprojektes unterstützen wir Personen, die in Bremen wohnen und ihren Berufsabschluss im Ausland erworben haben, bei der Anerkennung ihrer Berufsabschlüsse:

  • Wir beraten zum Thema „Anerkennung“ und begleiten die Antragstellung.
  • Wir unterstützen dabei, den deutschen Referenzberuf zu identifizieren.
  • Wir unterstützen Antragsteller, deren Antrag abgelehnt wurde dabei, an notwendigen Nachqualifizierungen teilzunehmen, um eine volle Berufsanerkennung zu erreichen.

In allen Bereichen arbeiten die Bremer Kammern eng mit den Ingenieur- und Architektenkammern anderer Bundesländer, der Anerkennungsbegleitung des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen sowie weiteren Partnern im IQ-Netzwerk zusammen.

Die Verfahren der Anerkennung und Nachqualifizierung gründen auf den entsprechenden Vorschriften des Bremischen Architektengesetzes bzw. des Bremischen Ingenieurgesetzes. Beide werden derzeit im Sinne der Berufsanerkennungsrichtlinie der EU novelliert.

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird in den Handlungsschwerpunkten „Beratung“ und „Qualifizierung“ aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA). Der dritte Handlungsschwerpunkt „Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung“ wird aus Bundesmitteln finanziert.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird gefördert durch: In Kooperation mit:
logo bmas ESF Logo Konvertiert  EU Logo 2014 CMYK 300ppi  Zusammen Zukunft Gestalten untereinander CMYK BMBF Bundesagentur für Arbeit