Panorama Preisträger Brücken verbinden

LInks: Preisträger in der Alterskategorie Klasse 1-8: Simon Gloy, Jannik Lübke, Aron Schütte, Michael Carlos Seeger Suaréz, Gymnasium Horn, Klasse 8.  Rechts: Preisträge rin der Alterskategorie Klasse 9-13: Lennart Baumbach, Linus Reuter, Oberschule am Barkhof, Klasse 10.
Fotos: Frank Pusch

 

Preisverleihung am Freitag, 09. März 2018
BRÜCKEN VERBINDEN 2017/2018

Ingenieurtalente aus ganz Deutschland bauen Fuß- und Radwegbrücken

Unter der Schirmherrschaft der Senatorin für Kinder und Bildung, Dr. Claudia Bogedan, hat die Ingenieurkammer Bremen im Schuljahr 2017/18 zum vierten Mal den Junior.ING-Schülerwettbewerb der deutschen Ingenieurkammern ausgelobt. Die Wettbewerbsaufgabe bestand darin, eine Fuß- und Radwegbrücke zu planen und als Modell aus den Materialien Papier, Bindfaden und Klebestoff zu bauen. Die Brücke sollte die Seiten eines 60 cm breiten Tals frei miteinander verbinden.

301 Schülerinnen und Schüler aus 14 Bremer Schulen

Zugelassen waren Einzel- und Gruppenarbeiten von Schülerinnen und Schülern allgemein- und berufsbildender Schulen. Der Wettbewerb wird jedes Jahr in den Alterskategorien Klasse 1-8 und Klasse 9-13 ausgeschrieben. Insgesamt haben sich 301 Schülerinnen und Schüler aus 14 Bremer Schulen beworben, davon 45% Mädchen. Es wurden 112 Modelle abgegeben, davon wurden in jeder Alterskategorie 11 Erbauteams mit einem Preis auszeichnet. Der 1. Preis war mit 250 EUR, der 2. Preis mit 150 EUR, der 3. Preis mit 100 EUR und alle weiteren Preise mit 50 EUR dotiert.

Preisverleihung in der Hochschule Bremen am 09.03.2018

Die Ausstellung, die Jurysitzung und die Preisverleihung fanden mit freundlicher Unterstützung der Hochschule Bremen statt und dem IFES Institut für Experimentelle Statik der Hochschule Bremen. Die Jury setzte sich zusammen aus Prof. Dr. Marc Gutermann, Dipl.-Ing. Markus Mey und Dipl.-Ing. Herbert Horst. Die Preise und Urkunden wurden von Kammerpräsident Dipl.-Ing. Torsten Sasse  und von Renate Raschen, Referatsleiterin bei der Senatorin für Kinder und Bildung überreicht.