Veranstaltung

- Wettbewerb Neubau Schule an der Humannstraße

Datum: Mo., 11.02.2019
bis Do., 07.03.2019
Uhrzeit: Mo-Fr 9-18 Uhr
Veranstaltungsort: Foyer des Siemenshochhauses, Contrescarpe 72, 28195 Bremen

Eine Ausstellung des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr.

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbs ist der Neubau einer vierzügigen inklusiven Grundschule mit Ganztagsangebot,
Mensa und Turnhalle im Bremer Stadtteil Gröpelingen und die Beplanung der umliegenden Freiflächen auf einem insgesamt ca. 13.880 m² großen Grundstück.
Ein weiterer Teil der Wettbewerbsaufgabe (Ideenteil) umfasst die Überplanung der Freiflächen der benachbarten Neuen Oberschule Gröpelingen (NOG).

Die Grundschule soll als Standort mit inklusiver Beschulung von Kindern mit besonderem Förderbedarf im Bereich Wahrnehmung und Entwicklung (W+E) ausgebildet werden.
Derzeit nutzt die Grundschule mit drei 1. Klassen einen Altbau auf dem Gelände. Im Sommer 2018 wird neben dem Altbau eine Mobilbauanlage errichtet,
die in den kommenden drei Jahren die nächsten Jahrgänge aufnimmt.

Auf dem Grundstück befindet sich ein Sportplatz, auf dem der Neubau der Schule mit ca. 5.960 m² BGF geplant werden soll.
Für die Freiraumflächen ist der Gedanke eines gemeinsamen Campus mit der NOG zu verfolgen,
was bei der Planung der ca. 10.680 m² großen Freifläche der Grundschule (Realisierungsteil) und der ca. 6.300 m² großen Freifläche der NOG (Ideenteil) zu berücksichtigen ist.

Der Eintritt ist frei.

 

Zurück zur Veranstaltungsübersicht